20.02.2014

"Schildbürgerstreich"?

Volker Pottmann
Volker Pottmann

Überraschend hat „Hessen Mobil“ auf die Anregung des Ortsbeirates Ehlhalten reagiert, einen Vor-Ort-Termin anberaumt und gleich nach Inaugenscheinnahme entschieden, dass die gefährliche Durchfahrt von Heftrich nach Vockenhausen durch eine Absenkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit entschärft werden muss. Nachdem etliche Unfälle auf dieser Strecke zu verzeichnen waren, ja sogar mit der Verletzung eines Kindes, wurde auf Initiative des Ortsbeirates „Hessen Mobil“ angesprochen und ein offenes Ohr gefunden. Doch was ist nun geschehen? Tempo 30 Schilder sind aufgestellt worden. Doch wo? Genau zwischen den beiden Zebrastreifen und nicht davor und dahinter, um die gefahrlosere Straßenüberquerung und mögliche Kollisionen durch Ein- und Ausfahrende in die Kirchstraße zu verhindern. Das Ziel wurde ganz weit verfehlt und ein neuer Anlauf ist nötig. Um einerseits die Gefährdung, wie beschrieben, zu reduzieren, und zum anderen den Glauben an die Vernunft der Landesbehörden wieder herzustellen. Und das bitte umgehend. Wir werden das aktiv begleiten.

Volker Pottmann

zurück

URL:http://gruene-eppstein.de/startseite/expand/507245/nc/1/dn/1/