05.07.2017

Rückenwind für Eppstein !

Klicken Sie auf das Bild um zur Petition zu gelangen.
Klicken Sie auf das Bild um zur Petition zu gelangen.

Ist der Titel einer Petition im Internet, die seit 5.7. aktiv ist --  FÜR Windräder auf Eppsteiner Gelände FÜR die Energiewende, FÜR die Zukunft unserer Kinder. Innerhalb von 2 Tagen haben schon viele Eppsteinerinnen und Eppsteinern unterzeichnet und kommentiert.

„Als wir kürzlich hörten, dass es in der Eppsteiner Gemarkung, unter bestimmten Grundvoraussetzungen, zu einem Windkraftausbau kommen könnte, waren wir froh, dass diese Art der „Erneuerbaren Energien“ auch in Eppstein Einzug halten würden.

Endlich ein Zeichen setzen, für die Energiewende und den Klimaschutz! Eppstein kann einen weiteren Schritt auf den eingeschlagenen Weg machen.

Durch die Verabschiedung des Kimaschutzkonzeptes im Jahr 2012, wurden bereits erste wichtige Weichen gestellt.

Umso mehr erstaunte es uns, wie groß doch die Welle der Ablehnung war. In der örtlichen Presse konnte man die ablehnende Haltung diesem Projekt gegenüber verfolgen. Die Gründe dafür sind mannigfaltig. Für uns blieb ein recht einseitiger und negativer Eindruck zurück.“  schreibt das Niederjosbacher Elternpaar in seiner Petition und wirbt für Unterschriften und Unterstützung. 

Das tun wir Eppsteiner Grünen gerne. Die Energiewende in Hessen, der Umstieg auf erneuerbare Energien – und dazu gehört auch die Windenergie – ist notwendig, um den CO2 Ausstoß drastisch zu reduzieren und auch so zum Klimaschutz beizutragen. Die Petition gibt – bei allem Gegenwind gegen Windräder – auch den Menschen eine Stimme, die sich NICHT an der breiten Kampagne beteiligen und für die Windräder keine Schreckgespenster sind, sondern ein Zeichen dafür, dass auch aus Eppstein regenerative Energie ins Netz eingespeist wird.

Für unsere Kinder und deren Zukunft braucht es noch VIELE Unterschriften auf der Petition.

Gabriele Sutor

zurück

Nach oben

URL:https://gruene-eppstein.de/startseite/expand/654152/nc/1/dn/1/