Eppstein wird Fairtrade-Town

 Am 12.03.2015 hat die Stadtverordnetenversammlung auf Antrag der Fraktion Bündnis90/Die Grünen beschlossen, dass Eppstein Fairtrade-Town werden soll. Die Steuerungsgruppe, unterstützt durch Herrn Wolfgang Schäfer aus der Verwaltung der Stadt, hat intensiv daran gearbeitet, alle Kriterien zu erfüllen. Nun ist es soweit. Der Antrag zur Anerkennung von Eppstein als Fairtrade-Stadt ist abgeschickt und dessen Bearbeitung läuft. In etwa 3 Monaten wird es soweit sein und die Anerkennungsurkunde wird der Stadt ausgehändigt. Es ist beabsichtigt, diese Überreichung festlich zu begehen. Näheres dazu wenn der Termin feststeht.

Vor den großen Ferien gab es die traditionelle Projektwoche in der Freiherr-vom-Stein-Schule. Dank des Engagements von drei Lehrerinnen gab es eine Projektgruppe zum Thema „Fairtrade“. Ich hatte die Gelegenheit, als Mitglied der Steuerungsgruppe der Stadt dort teilzunehmen und das Thema aufzunehmen und mit 20 Kindern den Bogen zum Projekt Fairtrade-Town zu schlagen. Es gab eine lebhafte Diskussion über die Bedeutung des Fairen Handels und die Beweggründe warum Eppstein Fairtade-Town werden will. Der geplante Zeitrahmen wurde weit überschritten, weil das Interesse an diesen Themen recht groß war.

Eine weitere Veranstaltung durch den Eine-Welt-Kreis noch im Oktober wird das Thema Fairtrade vertiefen und Zeichen lassen erkennen, dass die Schule weiter an dem Thema dranbleiben wird. Wir unterstützen da gerne.

Volker Pottmann

Sprecher der Steuerungsgruppe

zurück

Willkommen bei den Eppsteiner Grünen

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blättern und Lesen unserer Internetseiten.

Auf dieser und den folgenden Seiten erfahren Sie Aktuelles über unsere Arbeit und erhalten Infos von unserer Fraktion in den Gremien der Stadt Eppstein. Sie können über die Seite ÜBER UNS oder über Kontakt mit uns aufnehmen und Mitglied werden. Sie können unsere Arbeit und unseren Wahlkampf auch mit Ihrer Spende unterstützen.

Informationen zu den letzten Kommunalwahlen finden Sie auf der Seite Kommunalwahlen.

Wenn Sie mal bei uns reinschnuppern wollen, oder an unserer Arbeit interessiert sind, dann kommen Sie doch zu einer unserer öffentlichen Treffen. Sie finden diese unter Termine und in der Eppsteiner Zeitung. Wir freuen uns.