Priska Hinz, die Grüne Spitzenkandidatin auf dem Wochenmarkt

Priska Hinz, Staatsministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wird am Freitag vor der Landtagswahl auf dem Eppsteiner Wochenmarkt den Stand der Eppsteiner Grünen besuchen. „Essen macht Spaß und kann zugleich etwas verändern. Mit frischen, regionalen und biologischen Zutaten tun wir uns selbst und der Umwelt etwas Gutes“ schreibt Priska Hinz in der Broschüre „Grüne Erfolgsrezepte“, die neben Informationen zur Grünen Landtagsfraktion die Lieblingsrezepte der GRÜNEN im Landtag enthält: Süßes, Saures, Gemüse und Fleisch, heimisches und Internationales. Fair gehandelte Produkte, regionales und Internationales gibt es auch auf dem Eppsteiner Wochenmarkt.  Ganz aktuell feiert Eppstein, dass es auch Fair Trade Town ist.

Über die Grüne Bilanz, über das Programm der Grünen für die neue Legislaturperiode und über ihre Kandidatur will Priska Hinz mit Eppsteinerinnen und Eppsteinern zwischen 15:30 und 16:30 auf dem Wochenmarkt am 26. Oktober sprechen. Bürgerinnen und Bürger können eine Stunde lang alles zur Landespolitik fragen, was ihnen auf den Nägeln brennt. Auch Madlen Overdick, die Kreisbeigeordnete des MTK, steht für Fragen und Informationen rund um das Thema Fair Trade am Stand der Grünen. Sie ist in ihrem Dezernat u.a. verantwortlich für Verbraucherschutz, Umwelt- und Klimaschutz.

Gabriele Sutor

 



zurück

Willkommen bei den Eppsteiner Grünen

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blättern und Lesen unserer Internetseiten.

Auf dieser und den folgenden Seiten erfahren Sie Aktuelles über unsere Arbeit und erhalten Infos von unserer Fraktion in den Gremien der Stadt Eppstein. Sie können über die Seite ÜBER UNS oder über Kontakt mit uns aufnehmen und Mitglied werden. Sie können unsere Arbeit und unseren Wahlkampf auch mit Ihrer Spende unterstützen.

Informationen zu den letzten Kommunalwahlen finden Sie auf der Seite Kommunalwahlen.

Wenn Sie mal bei uns reinschnuppern wollen, oder an unserer Arbeit interessiert sind, dann kommen Sie doch zu einer unserer öffentlichen Treffen. Sie finden diese unter Termine und in der Eppsteiner Zeitung. Wir freuen uns.