Bericht aus dem Ortsbeirat Eppstein

Vieles stand am Montag auf der Tagesordnung – die Gimbacher Strasse – das Grundstück für einen neuen Kindergarten an der katholischen Kirche und mehr.

Die SPD hat einen Antrag eingebracht, dass die Verwaltung die Eppsteiner Brunnen prüfen solle, ob sie auf Trinkwasser umgestellt werden können. Eine gute Idee eigentlich. Große Städte haben Trinkwasserbrunnen – etwa Wiesbaden am Mauritiusplatz. Nur leider ist es mit hohem Aufwand und hohen Kosten verbunden.

Renate Alberts berichtete von der gerade in Eppstein anlaufenden Aktion von Bündnis 90 / Die Grünen. Es geht um: Plastikmüll vermeiden | Leitungswasser trinken | Wasserflasche auffüllen. Überall wo der Refill Aufkleber angebracht ist, erhalten Menschen kostenfrei Leitungswasser in eine mitgebrachte Flasche. Zwei Eppsteiner Läden sind schon dabei. Eine Aktion – die ohne Verwaltungsaufwand möglich ist. Die Grünen ziehen einfach mit der Idee und den Aufklebern durch Eppsteins Geschäfte und Lokale und werben für REFILL-Stationen. (Registrierung: https://refill-deutschland.de/werde-refill-station/ )

Renate Alberts

zurück

Willkommen bei den Eppsteiner Grünen

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blättern und Lesen unserer Internetseiten.

Auf dieser und den folgenden Seiten erfahren Sie Aktuelles über unsere Arbeit und erhalten Infos von unserer Fraktion in den Gremien der Stadt Eppstein. Sie können über die Seite ÜBER UNS oder über Kontakt mit uns aufnehmen und Mitglied werden. Sie können unsere Arbeit und unseren Wahlkampf auch mit Ihrer Spende unterstützen.

Informationen zu den letzten Kommunalwahlen finden Sie auf der Seite Kommunalwahlen.

Wenn Sie mal bei uns reinschnuppern wollen, oder an unserer Arbeit interessiert sind, dann kommen Sie doch zu einer unserer öffentlichen Treffen. Sie finden diese unter Termine und in der Eppsteiner Zeitung. Wir freuen uns.