Martin Alberts

Vier Jahre als Stadtverordneter, Ortsvorsteher und teilweise Fraktionsvorsitzender gehen nun zu Ende. Bei einer besseren finanzellen Grundlage wäre es gewiss leichter gewesen. Aber die Einhaltung der fortlaufenden Konsolidierung  lässt uns für die Zukunft hoffen. Wie wird es aus meiner Sicht weiter gehen? 

Maßstab meines Handelns ist die christliche Prämisse: „Suchet der Stadt Bestes“. Dieser Grundsatz leitet mich bei der Jugendarbeit für den BUND, der Nachmittagsbetreuung  (Schulgarten) der Freiherr vom Stein Schule, beim Umweltschutz, beim Vermitteln von Kräuter- und Geschichtswissen, beim Chorgesang, bei der Aktion „Weihnachtshilfe“ und in jüngster Zeit bei der Männergruppe der Talkirchengemeinde.

In diesem Sinne möchte ich auch weiter versuchen, im Ortsbeirat und der Stadtverordnetenversammlung  im Rahmen meiner Möglichkeiten zu wirken.

zurück

nächste Termine:

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.